Menu
Menü
X

Ev. Kindertageseinrichtung und Familienzentrum Am Kaiserberg

IW

Öffnungszeiten: 7:00 Uhr -17:00 Uhr

Lage/Ortsteil/Sozialraum:

Die im Jahr 2010 gebaute Einrichtung liegt im Neubaugebiet Wieseck-West am nördlichen Stadtrand Gießens. In direkter Nachbarschaft befindet sich ein großer öffentlicher Spielplatz und Streuobstwiesen sind fußläufig zu erreichen.

Platzangebot/Betreuungsform:

Insgesamt 65 Plätze für Kinder im Alter von einem Jahr bis Schuleintritt aufgeteilt in:

2 Gruppen mit jeweils 10 Plätzen für Kinder von einem bis drei Jahren
(16 Modulplätze mit 45 Std., 4 Modulplätze mit 35 Std.)

1 Gruppe mit 25 Plätzen für Kinder im Altern von drei Jahren bis Schuleintritt
(20 Modulplätze mit 45 Std., 5 Modulplätze mit 30 Std.)

1 Natur- und Waldgruppe mit 20 Plätzen für Kinder im Alter von drei Jahren bis Schuleintritt
(15 Modulplätze mit 40 Std., 5 Modulplätze mit 45 Std.)

Bitte beachten Sie: Die angegebenen Module können sich jährlich ändern, eine Anmeldung erfolgt grundsätzlich über das Anmeldeportal der Stadt Gießen „Little Bird“!

Am Kaiserberg gibt es zwei Gruppenräume für die Krippenkinder und einen Gruppenraum für die Kindergartenkinder, die jeweils in Funktionsbereichen gegliedert sind. Die Differenzierungsräume der Krippengruppen werden primär als Rückzugsort zum Ruhen und Schlafen verwendet und auch die Kindergartengruppe verfügt über einen solchen Ort. Ein Atelier ist direkt an den Gruppenraum der Kindergartengruppe angeschlossen.

Das Raumangebot am Kaiserberg wird durch weitere Räume z.B. die Mehrzweckhalle für Bewegung und Begegnung, einen großzügigen Flur mit Kinderbistro und wechselnden Bereichen sowie einen weitläufigen Außenbereich ergänzt. Die Krippenkinder essen in ihren Gruppen.

Das Grundstück der Natur- und Waldgruppe ist etwa 10 Min. zu Fuß vom Kaiserberg entfernt. Dort steht der professionell ausgestattete Bauwagen und bietet Schutz und Rückzug für die Kindergruppe zum Essen, Schlafen und Spielen. Die Natur- und Waldgruppe wird täglich mit dem Fahrrad von der Frischkostküche des Kaiserbergs mitversorgt.

Merkmale der pädagogischen Arbeit Am Kaiserberg und Pusteblume:

Übergeordnet leitet uns eine wertschätzende Haltung, im Sinne eines ethisch, christlichen Grundverständnisses.

Wir begleiten die Kinder in ihrer Entwicklung auf der Basis des Konzeptes „gut gelebter Alltag“ (EKHN) und berücksichtigen dabei ihre unterschiedlichen Kompetenzen sowie Erfahrungen und erziehen sie für das Leben in der Gemeinschaft, ganz im Sinne des BEP (Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren).

Die Kindertageseinrichtungen und Familienzentren Am Kaiserberg und Pusteblume sind konzeptionell und personell miteinander verbunden.

Querschnittsthemen wie Gesundheitsförderung, Partizipation, Prävention, Nachhaltigkeit und die Entwicklung von interkultureller Kompetenz finden ihre gelebte Umsetzung im pädagogischen Alltag sowie in der Vorbildfunktion der pädagogischen Fachkräfte.

Beide Häuser zeichnen sich durch ein spezielles Raumkonzept aus. Die Ausstattung mit vielfältigen Materialien und Spielpodesten aus Massivholz schafft eine anregende Umgebung für alle Sinne und lässt somit Räume als Bildungsräume wirken. Unser Raumkonzept verknüpft Mobiliar, Material und Pädagogik.

top